Der Mensch ist die Medizin des Menschen

Afrikanisches Sprichwort

Integral Somatic Psychology

Integral Somatic Psychology (ISP) ist eine körperorientierte gesamtheitliche Methode, die Raja Selvam begründet und aus Somatic Experiencing entwickelt hat. Emotionen werden in unserem Körper (im Nervensystem, in Organen und der Muskulatur gespeichert). ISP verhilft Klienten dazu, dass Emotionen sich in unserem Körper ausbreiten, von diesem getragen, gehalten und reguliert werden können.

ISP betont die Rolle des Körpers in den drei Bereichen: Nervensystem, Organe und Muskulatur für Regulation und Dysregulation und macht diese drei Bereiche insbesondere zur therapeutischen Behandlung von frühen oder aktuellen Traumata nutzbar.

Die Verkörperung von Emotionen wird verstanden als die Fähigkeit, emotionale Erfahrungen möglichst weit in den physiologischen Systemen von Gehirn und Körper auszudehnen. Dadurch erhöht sich die innere Kapazität, Emotionen wahrzunehmen, diese in sich halten und regulieren zu können. Kleine Bewegungen, Atmung und (Selbst)berührung unterstützen diese Prozesse. >> link >>

Kontakt

Mag. Daniela Halpern
Klinische- und Gesundheitspsychologin
Psychotherapeutin (Existenzanalyse)   
Supervisorin & Coach

Dorotheergasse 20/4. Stock/Tür 8
A-1010 Wien
Lift und Praxis aufgrund baulicher Gegebenheiten nicht rollstuhlgerecht

Telefon: +43 676 721 52 55
E-Mail: daniela(at)halpern.at
Termine nach Vereinbarung