Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung

Antoine de Saint-Exupery

Aufstellungen

Aufstellungen können helfen, tief liegende Dynamiken, oftmals transgenerational entstanden, sichtbar und bewusst zu machen. Sie bieten die Möglichkeit der Lockerung von festgefahrenen Mustern in unserem Denken, Fühlen und Handeln. Es können neue Blickwinkel und Einsichten sowie Handlungsmöglichkeiten entstehen.

Ich verwende Aufstellungen im Einzelsetting und biete gemeinsam mit meiner Kollegin, Dr. Marie Psyllou, Aufstellungen in der Gruppe an. Das eigene Aufstellen in Gruppen ist für Selbsterfahrung anrechenbar und kann hilfreich und ergänzend für Einzeltherapie sein.

Für jede Aufstellung in einer Gruppe braucht es ein Vorgespräch. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Termin für eine Nachbesprechung der Aufstellung zu vereinbaren.

Personen, die sich gerne als RepräsentantInnen zur Verfügung stellen wollen, sind herzlich willkommen. Das Miterleben sowie das Repräsentieren ist für sich selbst eine Bereicherung: man kann stellvertretend wahrnehmen, wie sich unterschiedliche Positionen in Systemen anfühlen und darf stellvertretend Veränderungsprozesse im Denken, Erleben und Handeln vollziehen.

Unter Methoden finden Sie weitere Informationen zu Aufstellungen und unter Aktuelles Termine, Anmeldung sowie Teilnahmebedindungen und Stornobedienungen für Aufstellungen in Gruppen.

 

Kontakt

Mag. Daniela Halpern
Klinische- und Gesundheitspsychologin
Psychotherapeutin (Existenzanalyse)   
Supervisorin & Coach

Dorotheergasse 20/4. Stock/Tür 8
A-1010 Wien
Lift und Praxis aufgrund baulicher Gegebenheiten nicht rollstuhlgerecht

Telefon: +43 676 721 52 55
E-Mail: daniela(at)halpern.at
Termine nach Vereinbarung